Mit einer umfangreichen Razzia ist die Kieler Staatsanwaltschaft im Dezember 2008 gegen die Anbieter einer SMS-Partnervermittlung vorgegangen. Den miteinander verflochtenen Firmen aus Kiel und Flensburg wurde gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen. Insgesamt wurden mehr als 40 Firmenräume und Privatwohnungen durchsucht. Fünf Hauptverdächtige kamen in Untersuchungshaft. Akte 08 vom 09.12.2008

SociBook del.icio.us Digg Facebook Google Yahoo Buzz StumbleUpon